A 1802-2.jpgA 1802-3.jpgA 1802-13.jpgA 1802-18.jpgA 1802-29.jpg

Messe
15.10.2008

Vertraute Lesewelten für Gräfe & Unzer

Überdimensionale Lampenschirme visualisieren schon von Weitem: Auf dem Messeauftritt von Gräfe und Unzer tauchen Besucher der Frankfurter Buchmesse in vertraute Lesewelten ein. Projektpilot realisiert das flexible Standkonzept seit 2008 auf internationalem Parkett.

Im hektischen Treiben der Buchmesse lädt die 200 qm große Fläche den Messebesucher von allen Seiten ein, in die übersichtlich gestaltete Lesewelt von Gräfe und Unzer einzutauchen. Acht Themenwelten des Marktführers unter den Ratgeberverlagen werden mithilfe von archetypisch anmutenden Bauteilen präsentiert: Stellwände in Form überdimensionaler aufgeklappter Buchdeckel bilden die farblich untermalte Kulisse der jeweiligen Markenwelt. Riesige einzeln gefertigte Leselampen über den Büchertischen zitieren vertraute Leseplätze. Innerhalb der nächsten fünf Jahre plant und realisiert Projektpilot insgesamt 15 Auftritte für G&U auf den größten Buchmessen Europas.

Kunde: Gräfe und Unzer Verlag
Fläche: bis 200 qm
Ort: Frankfurt Buchmesse, London Bookfair, Leipziger Buchmesse, Ambiente Frankfurt

mehr InformationWeniger Information
A 1802-2.jpg
A 1802-3.jpg
A 1802-13.jpg
A 1802-18.jpg
A 1802-29.jpg